Vorstellung des Teams

Bösinger Modell

Unser aktuelles Angebot:


Bösinger Modell
                    Betreuungsmodell Schuljahr 18/19 1. Halbjahr

Das Bösinger Modell bietet den Eltern die Möglichkeit, die Betreuung dem eigenen Bedarf anzupassen. Die Betreuung richtet sich nach dem Konzept der flexiblen Nachmittagsbetreuung des Landes Baden-Württemberg.
Jedes Halbjahr wird der aktuelle Bedarf abgefragt. Dabei können die einzelnen Bausteine, sowie der Tag an welchem diese benötigt werden, individuell zusammengestellt werden.

Baustein 1: Frühbetreuung

Die Frühbetreuung beginnt um 7.10 Uhr mit einem offenen Anfang und wird bis Unterrichtsbeginn angeboten. Dadurch können die Kinder vor der ersten Stunde bis 7.30 Uhr und vor der zweite Stunde bis 8.20 Uhr flexibel in die Schule gebracht werden. Durchgeführt wird die Betreuung in Bösingen von Frau Fülles und in Herrenzimmern von Frau Bertsch, jeweils im Betreuungsraum. Sind die Kinder nicht zur Frühbetreuung angemeldet, gilt im Allgemeinen 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn Einlass in das Schulgebäude.
 

Baustein 2: Mittagspause inklusive optional warmes  Mittagessen

Die Mittagspause findet statt zwischen 12.05 Uhr und 13.30 Uhr. Zu Beginn der Mittagspause ist eine Vesperzeit eingeplant. Als Option wird ein warmes Mittagessen angeboten. Dieses ist jedoch an die Mittagszeit gekoppelt. Somit haben nur diejenigen Anspruch auf ein warmes Mittagessen, die auch tatsächlich für den oben genannten Zeitraum angemeldet sind.
Das warme Mittagessen wird eine Woche im Voraus bestellt und per Lastschrift abgebucht.
Für die Mittagessenbestellung gibt es einen eigenen Bestellzettel, welcher in der Schule an die Kinder verteilt wird. Alle nötigen Formulare, um in die Verteiler-Liste aufgenommen zu werden, finden Sie unter dem Button „Mensa“.
Nach dem Essen haben die Kinder die Möglichkeit sich auszuruhen, zu spielen oder zu basteln. Betreut werden sie in Bösingen von Frau Fülles und in Herrenzimmern von Frau Bertsch.
 
Baustein 3: Offene Hausaufgabenbetreuung

Die Lernzeit findet zwischen 13:30 Uhr und 14:20 Uhr statt.

Die Hausaufgaben- und Lernzeit umfasst 50 Minuten beginnt für alle um 13.30 Uhr und endet um 14.20 Uhr. Sie stellt eine Möglichkeit dar, Hausaufgaben in einem ruhigen Rahmen zu erledigen und bei Bedarf auch Fragen zu stellen. Wurden die Hausaufgaben bereits im Unterricht erledigt oder ist das Kind vor Ende der Hausaufgabenbetreuung fertig, arbeitet das Kind die restliche Zeit über in Stillarbeit (Bsp.: Lesen, Kopfrechnen, Malen, usw.).

NEU: Die Hausaufgabenzeit wird nun offen gestaltet, d.h. dass die Kinder spontan und nach Bedarf geschickt werden dürfen. Die Anwesenheit wird dokumentiert.


Dieser Baustein ist für 50 Minuten angesetzt und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die Hausaufgaben in einem ruhigen Rahmen zu erledigen und bei Bedarf auch Fragen zu stellen. Das vorrangige Ziel ist es, dass die Kinder in diesem Zeitraum in Stillarbeit und konzentriert arbeiten. Dass die Hausaufgaben vollständig und fehlerfrei sind, kann nicht gewährleistet werden.



Unterstützt werden die Kinder in dieser Zeit von Frau Fülles in Bösingen und von Frau Ludwig in Herrenzimmern.


Baustein 4: Nachmittagsangebot

Die Nachmittagsangebote finden zwischen 14.25 und 16.00 Uhr statt.

Liste aktuelles Angebot:

Betreuungsmodell Schuljahr 18/19 1. Halbjahr


Stand 20.09.18


Ab Oktober startet an beiden Standorten je eine neue Bläserklasse. Weitere Informationen erhalten die Teilnehmer über die Musikvereine.

Jede AG ist für alle Schüler und Schülerinnen beider Standorte offen. Der Transport zwischen den Standorten liegt in der Verantwortung der Eltern.



  • GWRS Bösingen
  • Haslenstraße 7
  • 78662 Bösingen
  • Telefon 07404 9217-21
  • Standort Herrenzimmern
  • Schulstraße 4
  • 78662 Herrenzimmern
  • Telefon 07404 9140-61
  • Fax 07404 9140-62